Füllungstherapie

Bei der Füllungstherapie wird die zerstörte Zahnhartsubstanz (z.B. durch Karies) zum Erhalt des Zahnes im Mund direkt rekonstruiert.

Jedem Patienten bieten wir hier eine Variante nach den Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen an, die von diesen auch komplett bezahlt wird. Bei dieser "ausreichend und zweckmäßigen" Leistung verwenden wir dennoch kein Amalgam oder Zement.

Jeder Patient, der eine hochwertigere, bessere Lösung darüber hinaus wünscht, erhält eine Restauration mit hohem Keramikanteil. Dadurch ist die Füllung härter und beständiger.