Schienentherapie (CMD)

 

Es gibt eine Vielzahl von Erkrankungen des Kauorgans, die auf Problematiken der Kaumuskulatur, des Kiefergelenks oder auf Fehlbelastungen, bzw. Gleithindernissen bei Zahnbewegungen beruhen (z.B. Bruxismus/Zähneknirschen).

Therapiert werden diese Erkrankungen mit Hilfe von individuell hergestellten Schienen mit denen gegebenenfalls eine Bissveränderung vorgenommen wird.

Zahnschienen können allerdings ebenfalls als sogenannte "Schnarchschienen" bei manchen Formen des Schnarchens zu einer Linderung führen. 

Zu genaueren Informationen und bei Fragen sprechen Sie uns einfach bei einem Besprechungstermin an.